Waste-to-Resources 2011

PDF Programm und Anmeldung 2011

4. Internationale Tagung MBA und Sortieranlagen 2011

Mechanisch-biologische Abfallbehandlung
und automatische Abfallsortierung

Tagung – Fachausstellung – Exkursion

4-sprachige Tagung mit Simultanübersetzung

Deutsch – Englisch – Französisch – Spanisch

Hannover, 24. – 26. / 27. Mai 2011

Schirmherr: Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen

 

Veranstalter:

Logo Wasteconsult


In Zusammenarbeit mit:

Logo Universität Rostock

 

Unterstützt durch:

Logo ASA                 Logo IWWG

 

calendar Download für Kalender im ics-Format (z.B. Outlook, iCal, Google Cal)

Wenn Sie unsere Tagungsankündigungen per E-Mail bekommen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Mitteilung an info {at} wasteconsult . de (Leerstellen entfernen)

Waste-to-Resources 2011 befasst sich sowohl mit der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung als auch mit Abfallsortiertechnik, welche die Verbindung zur Recyclingindustrie darstellt. Schon die vorangegangene Tagung im Jahr 2009 war mit Teilnehmern aus 41 Staaten die international meistbeachtete im Bereich MBA und Abfallsortierung.

An 3 Tagen stellen Experten aus mehr als 15 Staaten praktische Erfahrungen und neueste Entwicklungen vor:

  • Tag 1: Allgemeine und internationale Aspekte, Strategien der Abfallwirtschaft, Verfahrensauswahl
  • Tag 2: Betriebserfahrungen, Optimierung und Emissionen der MBA
  • Tag 3: MBA-Deponien, Abfall- und Wertstoffanalytik, Sensorgestützte Sortierung, Stoffstrombilanzierung, Vermeidung und Bekämpfung von Bränden

Alle Beiträge können auf Deutsch gehört werden, weil die Tagung durchgehende Simultanübersetzung auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch hat.

Im Anschluß an die Tagung findet am 27. Mai noch eine Exkursion zur MBA Hannover sowie zur Fa. Exner Trenntechnik in Langelsheim statt.

Für Teilnehmer aus dem Ausland wir zusätzlich am 19. und 20. Mai ein zweitägiges Einführungsseminar in die mechanisch-biologische Abfallbehandlung angeboten (auf Englisch).

Neben dem lokalen Erfahrungsaustausch besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich auch über die Entwicklungen im internationalen Raum zu informieren, was angesichts des zunehmenden Wettbewerbs im europäischen Raum von großer Bedeutung ist.

Das am Rande des Landschaftsschutzgebietes „Leineaue“ gelegene Tagungshotel sorgt für ein angenehmes Umfeld. Die in der Teilnahmegebühr enthaltenen Mittags- und Abendmahlzeiten bieten ergänzend zu den Vorträgen viel Gelegenheit zu fachlichen und privaten Gesprächen.

PDF Programm und Anmeldung 2011

Linkpartner

Zurück